EN DE

Bestimmung von Cannabinoiden mit analytischer HPLC

Die Hochleistungs-Flüssigkeitschromatographie (HPLC) kann typischerweise entweder in präparative, semipräparative oder analytische Methoden unterteilt werden. Das Ziel des Nutzers definiert, welche Methode angewendet wird:

Analytische HPLC für neue Marktplätze

Viele Marktsektoren verwenden eine Kombination aus präparativer und analytischer HPLC für Qualitätssicherung und Kontrollprotokolle (QA/QC), was in der sich schnell verändernden Cannabisindustrie zunehmend der Fall ist. Dies ist weitgehend auf eine veränderte öffentliche Wahrnehmung des Medikaments selbst zurückführen, die sich in dramatischen Änderungen der Gesetzgebung und Politik in Ländern widerspiegelt, die den Cannabiskonsum in der Vergangenheit strikt verboten haben. USA und Kanada können nun eine boomende legale Cannabisindustrie vorweisen, die Teil eines globalen Marktes mit einem Volumen von über 20 Milliarden Dollar sein soll. Es wird prognostiziert, dass diese Branche innerhalb der nächsten fünf Jahre 60 Milliarden Dollar erreichen wird.

Obwohl Cannabis weltweit rasch zu einer Handelsware geworden ist, sind Forscher immer noch auf analytische HPLC angewiesen, um Cannabinoide in veschiedenen Stämmen des Medikaments nachzuweisen und zu charakterisieren. Derzeit wurden mehr als 100 verschiedene Cannabinoide aus der Pflanze extrahiert, aber nur 17 wurden detailliert charakterisiert. Dies ist zum Teil auf die extreme Vielfalt der Cannabinoide in den Proben zurückzuführen, die oft in Spurenwerten vorhanden sind.

Was sind Cannabinoide?

Cannabinoide sind eine Klasse von chemischen Verbindungen, die mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System (ECS) interagieren und eine breite Palette pharmakokinetischer Wirkungen hervorrufen. Diese stammen fast ausschließlich von Phytocannabinoiden und Cannabinosäuren in Cannabis.

Durch die kontinuierliche Kreuzung verschiedener Cannabisarten der Cannabaceae-Familie können praktisch alle Cannabispflanzen in eine einzige, übergeordnete Hybridklasse eingeteilt werden. Verschiedene Cannabissorten sind nun folglich durch den Chemotyp gekennzeichnet. Diese Chemotypen basieren auf der Konzentration der primären Cannabinoide in der Pflanze.

Die analytische HPLC wurde verwendet, um die 100 verschiedenen Cannabinoide zu erforschen, die aus der Pflanze gewonnen wurden. Diese können weiter in Gruppen mit ähnlichen chemischen Strukturen unterteilt werden. So umfasst besipielsweise die wichtigste psychoaktive Verbindung von Cannabis, Tetrahydrocannabinol (THC), tatsächlich zwei chemische Gruppen (∆9-THC und ∆8-THC), die mindestens 10 verschiedene Arten von Cannabinoiden enthalten. Cannabidiol (CBD), das wegen seiner medizinischen Eigenschaften geschätzt wird, bezieht sich auf nicht weniger als sieben verschiedene Cannabinoidtypen.

Die analytische HPLC bietet eine quantitative Grundlage für die Klassifizierung von Cannabis nach Chemotyp. Es ist vielen alternativen Techniken überlegen, da die Leistung nicht temperaturabhängig ist, was garantiert, dass selbst Cannabinoide in der niedrigsten Konzentration kaum einer Decarboxylierung unterzogen werden. Dies stellt sicher, dass die analytische HPLC den größten Einblick in die Cannabinoidkonzentration im nativen Zustand liefert, was bedeutet, dass die Ergebnisse repräsentativer für die tatsächliche Nutzpflanze sind.
.

Analytische HPLC - nutzen Sie das Expertenwissen von Knauer

KNAUER ist auf die Entwicklung von präparativen und analytischen HPLC-Lösungen spezialisiert und bietet Fachleuten und Wissenschaftlern die notwendigen Werkzeuge für detaillierte quantitative Studien. Unsere AZURA® Analytischen HPLC-Systeme sind für die Cannabinoidanalyse mit einer Auswahl an isokratischen binären Hochdruckgradienten (HPG) oder quaternären Niderdruckgradienten (LPG) -Pumpen erhältlich.

Wenn Sie weitere Informationen zur Durchführung der analytischen HPLC wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.

Mehr über HPLC- Lösungen zum Testen von Cannabis und Hanf

Das perfekte HPLC-System für Cannabis Potenztests

Dieses AZURA Analysesystem ist für die Analyse von sechs gängigen Cannabinoiden von hohem medizinischen Interesse bestimmt. Cannabidiol (CBD), Cannabidiosäure (CBDA), Cannabinol (CBN), Δ8-Tetrahydrocannabinol (Δ8-THC), Δ9-Tetrahydrocannabinol (Δ9-THC) und Δ9-Tetrahydrocannabinolsäure (Δ9-THCA) können leicht nach der Monographie der deutschen Pharmakopöe quantifiziert werden.

Sonderpreis: 29.900 Euro

Wir sind persönlich für Sie da - in ganz Deutschland und Österreich!

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder benötigen Sie ein Angebot?
Kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter!



Hamburg

Dr. Jessica Thiesing-Paul

Tel: 0151-15943077
E-Mail schreiben
Online Meeting vereinbaren


Frankfurt am Main

Anja Roden

Tel: 0175-7275498
E-Mail schreiben
 


München

Christian Ulbricht

Tel: 0170-9275967
E-Mail schreiben
Online Meeting vereinbaren

Anmerkung:
KNAUER unterstützt nicht die Verwendung seiner Produkte im Zusammenhang mit illegaler Nutzung, dem Anbau oder Handel von Cannabisprodukten. KNAUER billigt nicht die unrechtmäßige Verwendung von Marihuana, wir liefern lediglich eine Übersicht über die Methoden und Systeme der Cannabis-Analytik.

Besuchen Sie uns auf